Was tun bei Cybermobbing & Belästigung?

 

Soziale Medien wie Facebook, Instagram, Snapchat, ask.fm usw. bieten viele spannende Inhalte und Angebote und sind dank Smartphone und Tablet auch rund um die Uhr verfügbar.

 

Manchmal heißt das aber auch:

  • Du wirst über diese Medien massiv beleidigt und manchmal sogar bedroht
  • Jemand verbreitet Gerüchte über dich und versucht, dich schlecht zu machen
  • Fotos oder Videos werden von dir gegen deinen Willen veröffentlicht
  • Du kannst nicht mehr kontrollieren, wer das alles sieht und weiter verbreitet
  • Du bekommst  die Nachrichten Tag und Nacht, sobald du dich einloggst
  • Jemand verfolgt dich online oder belästigt dich mit intimen Anfragen und Fotos...

 

Was kannst du tun?

 

1. Sichere Beweise

Mache einen Screenshot (bei den meisten Handys: Drücke die Home- und Bildschirmsperrtaste gleichzeitig, youtube hat für jedes Handy Anleitungen)

 

2. Antworte nicht, reagiere nicht

Lass dich nicht zu "Gegenschlägen" und Diskussionen hinreißen! Der/die Täter wissen dann, dass sie Erfolg damit haben und verstärken eher ihre Bemühungen dich zu ärgern.

 

3. Blockiere und/oder melde den Täter

Facebook, Instagram usw. bieten alle die Möglichkeit, unangemessene und beleidigende Inhalte zu melden (auch "report" genannt) und Täter zu blockieren, sodass du von diesem Account keine Nachrichten mehr erhalten kannst.

 

4. Rede darüber!!

Wende dich an eine erwachsene Person deines Vertrauens, am besten deine Eltern. Mobbing ist purer Stress für die Seele, hol dir Unterstützung und lass dich nicht alleine in die Ecke drängen. Schäme dich nicht dafür, dass dir das passiert - schämen sollten sich nur die Täter.

 

5. Mach deinen Account sicher, check deine Freundeslisten / Follower / Abonennten.

Überlege dir genau, wer Einblick auf deine veröffentlichten Bilder und Daten haben soll und natürlich auch, was du veröffentlichst .

 

6. Verschicke nie, nie, NIEMALS intime Fotos

Es ist normal, im Netz zu flirten und auszuprobieren, wie man dort ankommt. Es wimmelt aber heutzutage nur von Fake-Accounts und Menschen, die nur darauf aus sind, an eure privatesten Daten und Bilder zu kommen. Bei Fremden im Netz ist es nahezu unmöglich, herauszufinden, ob der/die andere ehrlich ist. Und auch aus der großen Liebe wird manchmal - leider - der Exfreund / die Exfreundin. Daher verschickt NIEMALS and NIEMANDEN intime Fotos oder Videos, denn ihr wisst nie, was der andere einmal damit anstellt.

 

 

Weitere Infos gibt es auf: klicksafe.de